Hänseler Forte

Mit den Nahrungsergänzungsmitteln von Hänseler Forte wird der Körper unterstützt und eine Bio-Verfügbarkeit von über 90 % erreicht.

Hänseler Forte - Die Wasserhülle macht den Unterschied

Damit unser Körper gut funktioniert, braucht es verschiedene Komponenten. Diese nehmen wir normalerweise über unsere Nahrung auf. Dabei unterscheidet man zwischen zwei Arten: wasser- und fettlösliche Stoffe. Da unser Körper bis zu 80 Prozent aus Wasser besteht, ist die Verarbeitung von wasserlöslichen Stoffen unkompliziert.

Anders sieht es bei fettlöslichen Substanzen aus. Die Aufnahme von fettlöslichen Stoffen ist aufgrund eines komplizierten Umwandlungsprozesses begrenzt. Das führt dazu, dass ein Grossteil ungenutzt ausgeschieden wird. Mit der fortschrittlichen Mizell Technologie wird die Aufnahme verbessert, indem die Substanz mit einer Wasserhülle umhüllt wird.

Mizell-Technologie

Bei der Mizell-Technologie werden die Substanzen schon vor der Einnahme vorbereitet. Der Kern der Substanz wird mit natürlichen Komponenten in einer Art Wasserhülle eingeschlossen. Diese Ummantelung macht den Unterschied. Damit wird die sogenannte Bio-Verfügbarkeit erhöht, also die Aufnahme und Verarbeitung im Körper verbessert.

Die Mizellierung ist ein natürlicher Prozess, der normalerweise schon in unserem Darm stattfindet. Für diesen bedeutet die Wasserhülle eine Menge Zeit- und Energieersparnis. Mit dem Nahrungsergänzungsmittel tun wir unserem Körper etwas Gutes, er hat weniger Arbeit, gleichzeitig aber mehr Energie zur Verfügung. Zudem reicht eine tiefere Dosierung für einen höheren Effekt.

Der Vorteil? Aufgrund der Mizellierung kann eine Bio-Verfügbarkeit von mehr als 90 Prozent erreicht werden und der Vitalstoff kommt auch da an, wo er gebraucht wird.

Warum Hänseler Forte?

Der Kern des Vitalstoffes wird bei der sogenannten Mizellierung mit natürlichen Komponenten in einer Art Wasserhülle eingeschlossen. Diese Ummantelung macht den Unterschied. Für unseren Körper bedeutet die Wasserhülle eine Menge Zeit- und Energieersparnis. Mit dem mizellierten Nahrungsergänzungsmittel tun wir unserem Körper etwas Gutes, er hat weniger Arbeit, gleichzeitig aber mehr Energie zur Verfügung.

Mit der Mizellierung wird eine Bio-Verfügbarkeit, also die Aufnahme und Verarbeitung der Vitalstoffe im Körper, von über 90 Prozent erreicht. Auch kann der Prozess bei einer Vielfalt von Substanzen angewendet werden. Da der Prozess natürlich ist, braucht es keine künstlichen Zusatzstoffe wie Polysorbate und Piperin-Bestandteile.

Die sogenannten Mizellen können einfacher von der Dünndarmschleimhaut aufgenommen werden. Von dort werden die wichtigen Vitalstoffe via Blut und Lymphe in die entsprechenden Zellen im Körper transportiert.

Kurkuma

Kurkuma

Kurkuma wird in Indien schon seit mehreren tausend Jahren als Gewürz und Heilmittel in der ayurvedischen Medizin eingesetzt.

Kurkuma enthält etwa 2–4 % Curcuminoide, u.a. Curcumin, ein natürlicher Rohstoff, der wesentlich zur Gesundheitsförderung beiträgt.

Boswellia

Die Verwendung von Weihrauch (Olibanum), aus der Pflanze Boswellia, hat in Indien, in Nordafrika und im mittleren Osten eine lange Tradition.

Ähnlich wie Kurkuma wird Boswellia in Indien schon seit mehreren tausend Jahren als Heilmittel in der ayurvedischen Medizin eingesetzt. Boswellia-Bäume zählen zur Familie der Balsambaumgewächse (Burseraceae).

Hänseler Forte - Boswellia
Haben Sie Fragen zum Produkt?
Kontakt

Hänseler AG
Industriestrasse 35
CH-9100 Herisau

T +41 71 353 58 58
F +41 71 353 58 00

marketing@haenseler.ch
www.haenseler.ch